Bad Aibling: Politik kommt zu den Bürgern

Wanderausstellung des Deutschen Bundestags im Rathaus eröffnet - noch bis Freitag zu sehen

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Das ist der perfekte Ort für politische Bildung! Die Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig und Bürgermeister Felix Schwaller haben gestern die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages im Bad Aiblinger Rathaus eröffnet. Noch bis einschließlich Freitag haben Schulklassen und interessierte Bürger die Möglichkeit, sich aus erster Hand über das Parlament zu informieren.

Foto: Am Infoschalter der Ausstellung von links: Bürgermeister Felix Schwaller, MdB Daniela Ludwig, Albrecht Eggert, Honorarkraft des Deutschen Bundestages (v.l.)

Daniela Ludwig ermunterte die zahlreich anwesenden Schulleiterinnen und Schulleiter aus der Region, mit ihren Klassen einen Vortrag, eine Diskussion oder eine Führung durch die Ausstellung zu buchen. „Studien haben ergeben, dass sich die Jugend sehr für Politik interessiert“, sagte die heimische Wahlkreisabgeordnete. „Doch die meisten wissen nicht, wie unser politisches System funktioniert. Hier hilft diese Ausstellung gut weiter.“ Ludwig hatte die Wanderausstellung nach Bad Aibling geholt. „Wir als Abgeordnete haben die Aufgabe, Politik den Menschen näher zu bringen. Deshalb freut es mich sehr, dass die Ausstellung in Bad Aibling zu Gast ist.“

Auf Schautafeln und an interaktiven Computerstationen informiert die Ausstellung über die Aufgaben, die Arbeitsweise und Geschichte des Deutschen Bundestages. Die jüngeren Besucher lernen Politik auf spielerische Weise, so etwa mit einem Quiz, mit Filmen oder einem Bundestags-Memory (Foto o.).

Für Bürgermeister Felix Schwaller ist der Ausstellungsort perfekt gewählt. „Ich bin stolz darauf, dass die Wanderausstellung im Rathaus ist. Hier im Lesecafé in der Bücherei passt das Ambiente sehr gut.“ Politische Bildung sei für die Jugendlichen wichtiger denn je. „Viele Menschen haben den Eindruck, in der Politik dauert alles viel zu lange, und die Politiker streiten nur herum. Dabei gehört das Ringen um Kompromisse und die Auseinandersetzung zum Wesen der Demokratie. Sie ist die beste Staatsform.“

Nach der Eröffnung führte Albrecht Eggert die Gäste durch die Ausstellung. Er ist Honorarkraft des Deutschen Bundestages und ständiger Ansprechpartner vor Ort. Die Ausstellung im Rathaus Bad Aibling ist bis einschließlich Freitag von 8 -18 Uhr geöffnet. Anmeldungen von Schulen nimmt das Büro von MdB Daniela Ludwig unter der  Telefonnummer 08031/900 310 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren