Bruckmühl: Handballer bezwingen Prien

SV-Herren behalten nach ausgeglichenem Spiel mit 28:26 die Oberhand

image_pdfimage_print

Bruckmühl – Einen knappen aber nicht unverdienten 28:26 (14:14)-Heimsieg feierten Bruckmühls Handballherren in der Bezirksliga im Derby gegen Prien. Zwar gelang Prien der erste Treffer, doch anschließend diktierten zunächst die Gastgeber die Partie. Bis zur 14. Minute konnte vor allem durch Tempogegenstöße und gute Abwehrarbeit ein 9:3- Vorsprung herausgespielt werden, ehe auch die Gäste zu ihrem Spiel fanden, Tor um Tor aufholten und kurz vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich erzielen konnten.

In der zweiten Hälfte waren es dann zunächst die Gäste, die immer wieder vorlegten, ohne sich jedoch spielentscheidend absetzen zu können. Beim Stand von 17:19 nach 40 Minuten stellten die Gastgeber dann mit 6 Toren in Folge innerhalb von 10 Minuten die Weichen auf Sieg und drehten den Rückstand in eine 23:19-Führung. Prien gab sich zwar noch nicht geschlagen, kam in der verbleibenden Spielzeit jedoch nie näher als auf zwei Tore heran. Am Ende siegte Bruckmühl nach einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie und drehte damit exakt das Ergebnis aus dem Hinspiel.

Foto: Tom Neuwirth traf sechsmal für die Bruckmühler (© Fischer)

Weitere Ergebnisse:

Damen II gegen HSG B-one III 14:19

Herren II gegen Prien II 29:28

Männliche D gegen SB Chiem. Traunstein 20:7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren