Raubling: Kleiner Schubser, große Wirkung

Mann wird nach Besuch des Starkbierfestes gestoßen und bricht sich das linke Bein

image_pdfimage_print

Raubling – Am 17. März befand sich ein Mittdreißiger, aus dem südlichen Landkreis Rosenheim, auf dem Nachhauseweg vom Starkbierfest in Raubling. Er stand gerade im Bereich einer Bushaltestelle im Kapellenweg in Raubling, als er plötzlich unvermittelt von einem bislang unbekannten Täter geschubst wurde und dadurch zu Boden stürzte. Dabei zog er sich mehrfache Brüche und Bänderverletzungen am linken Bein zu.

Eventuelle Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Brannenburg, unter der Telefonnummer 08034/9068-0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren