Schliersee: Raser völlig von der Rolle

Polizei stoppt betrunkenen Schlierseer, der mit 140 Sachen durch den Ort fuhr

image_pdfimage_print

Schliersee -Heute Morgen gegen 1:00 Uhr fiel einer Miesbacher Polizeistreife ein schwarzer Audi A4 auf, der mit zirka 180km/h von Aurach nach Neuhaus fuhr. Auch das Ortsschild von Neuhaus veranlasste den 21-jährigen Schlierseer, der den Audi lenkte, nur geringfügig die Fahrt zu verlangsamen – innerorts fuhr er noch mit immerhin 140 km/h.

Erst als er das Blaulicht wahrnahm, verlangsamte er seine Fahrt und blieb schließlich stehen.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, daß das Fahrzeug nicht zugelassen war und zur „Tarnung“ mit entstempelten Kennzeichen versehen wurde. Zudem wurde bei dem Schlierseer noch eine Alkoholisierung festgestellt und der Verdacht eines Drogenkonsums steht im Raum. In Kombination mit seinem irrsinnigen und unverantwortlichen Fahrverhalten hat der Schlierseer nun mit mehreren Strafverfahren zu rechnen. Über die künftige Eignung, am Straßenverkehr teilzunehmen darf letztendlich das Gericht bzw. die Führerscheinstelle entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren