Bad Aibling: Heimsaison erfolgreich abschließen

Letztes Heimspiel der Fireballs in dieser Saison am Samstag - Eintritt frei!

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Zum letzten Heimspiel der Saison 2018/2019 am Samstag um 19.00 Uhr wollen die Herren der Fireballs Bad Aibling noch einmal alle Zuschauer herzlich willkommen heißen – der Eintritt ist frei! Das Spiel gegen den Tabellenvierten VfL Treuchtlingen wird von einem großen Rahmenprogramm unterstützt, den Fans wird also reichlich Unterhaltung geboten. Zusammen mit den Spielern wird nach der Partie noch der gebührende Abschluss der Saison gefeiert, bevor es für die Aiblinger am letzten Spieltag nach Vilsbiburg geht.

Als Favorit werden die Aiblinger jedoch sicherlich nicht in die Partie gehen. Die Treuchtlinger stehen momentan bei einer Siegesserie von acht Spielen in Folge und kämpfen mit Breitengüßbach um Platz 3. Bad Aibling muss nach dem ersten Auswärtssieg der Saison nun zusätzlich auch noch auf Marco Hack Vázquez und Michael Westphal verzichten, was der sowieso schon kleinen Rotation der Fireballs nicht in die Karten spielt. Zudem besitzt der VfL eine ausgeglichene Mannschaft, fünf Spieler punkten im Schnitt zweistellig. Doch in dieser Saison hat sich der Firedome für einige Teams als Stolperstein erwiesen und mithilfe der Unterstützung der Fans sind die Fireballs zu Hause sicher nicht zu unterschätzen.

„Das Fehlen von Marco und Michi schmerzt natürlich. Vor allem gegen so ein starkes Team wäre mit einem vollen Kader und dazu noch zuhause viel möglich. Wir haben die ganze Saison über zuhause unsere besten Spiele abgeliefert, unter anderem sogar den Tabellenführer geschlagen. Wir wollen im letzten Heimspiel noch einmal vor unseren Zuschauern alles geben und dann sehen, was für uns drin ist. Auf jeden Fall können wir auf eine tolle erste Saison nach dem Wiederaufstieg zuhause zurückblicken, was wir mit den Fans im Anschluss auch feiern wollen“, erklärt Center Johannes Wießnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren