Irschenberg: Schrott-Lkw unterwegs

Sattelzug mit erheblichen Verstößen festgestellt - Fahrer 22 Stunden am Steuer

image_pdfimage_print

Irschenberg – Am Montag gegen 12:40 Uhr, stellten Beamte der Verkehrspolizei Rosenheim auf der A 8, Fahrtrichtung München, bei Irschenberg einen in der Türkei zugelassenen Sattelzug fest, der von einem 57-jährigen Türken gelenkt wurde.

Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten mehrere technische Mängel, darunter eine mehrfach gerissene Bremsscheibe und einen mangelhaften Reifen. Bei der Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten stellten die Beamten fest, dass der Fahrer bis zu 22 Stunden ohne ausreichende Pausen am Steuer saß.

Der Fahrer musste für die zu erwartende Geldbuße eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2.000 Euro zahlen. Den türkischen Unternehmer erwartet ein Bußgeld in Höhe von rund 4.000 Euro.

 

Erst wenn die technischen Mängel behoben sind, wird eine Weiterfahrt gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren