Von 100 auf Null und wieder zurück

Filmtipp: „Die Goldfische" - PLUS: Trailer und das komplette Kinoprogramm

image_pdfimage_print
Bad Aibling – Manche Menschen mögen schon instinktiv zusammenzucken, wenn sie die Begriffe „Komödie” und „Behinderte” gemeinsam als Stichworte für einen Film bekommen. Doch „Die Goldfische” ist es wert, gesehen zu werden. Tom Schilling läuft hier unter Regisseur Alireza Golafshan zu Höchstleistung auf und bringt das Thema Behinderung so unverkrampft auf die Leinwand, dass man sich seiner Lacher nicht schämen muss. Ohne den erhobenen Zeigefinger, aber auch ohne platt zu sein, drängt sich das Machwerk in die Herzen der Zuschauer. Bestens besetzt, leicht, fröhlich und immer mit viel Gefühl. Eine sympathische Kinokomödie!  Oliver (Tom Schilling) ist Banker und Portfolio-Manager und führt ein Leben auf der Überholspur, das eines Tages ein abruptes Ende findet, als er mit 230 Km/h einen selbstverschuldeten Unfall auf der Autobahn baut und durch eine Leitplanke rast. Als er im Krankenhaus wieder aufwacht, sieht er sich mit einer verheerenden Diagnose konfrontiert: Querschnittslähmung. Eigentlich ist nun ein mehrmonatiger Reha-Aufenthalt im Krankenhaus geplant, doch Oliver fällt schon bald die Decke auf den Kopf und so landet er schließlich in einer Behinderten-WG mit dem Namen „Die Goldfische“, die aus der blinden Zynikerin Magda (Birgit Minichmayr), den Autisten Rainman (Axel Stein) und Michi (Jan Henrik Stahlberg) und Franzi (Luisa Wöllisch), einem toughen Mädchen mit Down-Syndrom, besteht. Betreut werden sie von der idealistischen Laura (Jella Haase), die nach ihrem Studium der Förderpädagogik ihren Traumjob richtig gut machen möchte, und dem ausgebrannten Eddy (Kida Khodr Ramadan), der seinen Job als Heilerziehungspfleger hasst. Schnell reift in Oliver ein Plan: Er will mit der Gruppe als Tarnung eine Reise in die Schweiz unternehmen, wo er einen Haufen Schwarzgeld gebunkert hat…

Auf in die Schweiz:

  Das Programm in den Aiblinger Kinos Aibvision Donnerstag, 11. April Dumbo – 17 Uhr Captain Marvel – 19.45 Uhr Monsieur Claude 2 – 17.30 Uhr, 20 Uhr Die Goldfische – 20.10 Uhr Willkommen im Wunder Park – 17.15 Uhr Freitag, 12. April Dumbo – 17 Uhr Captain Marvel – 19.45 Uhr Monsieur Claude 2 – 17.30 Uhr, 20 Uhr Die Goldfische – 20.10 Uhr Willkommen im Wunder Park – 17.15 Uhr Samstag, 13. April Dumbo – 14.15 Uhr, 17 Uhr Captain Marvel – 19.45 Uhr Monsieur Claude 2 – 17.30 Uhr, 20 Uhr Unheimlich perfekte Freunde – 14.30 Uhr Die Goldfische – 20.10 Uhr Willkommen im Wunder Park – 14.45 Uhr, 17.15 Uhr Sonntag, 14. April Dumbo – 14.15 Uhr, 17 Uhr Captain Marvel – 19.45 Uhr Monsieur Claude 2 – 17.30 Uhr, 20 Uhr Unheimlich perfekte Freunde – 14.30 Uhr Die Goldfische – 20.10 Uhr Willkommen im Wunder Park – 14.45 Uhr, 17.15 Uhr Lindenkino Donnerstag, 11. April Keine Vorstellung Freitag, 12. April Trautmann – 19.30 Uhr Green Book – Eine besondere Freundschaft – 19.30 Uhr Samstag, 13. April Green Book – Eine besondere Freundschaft – 16.45 Uhr Trautmann – 19.30 Uhr Sonntag, 14. April Green Book – Eine besondere Freundschaft – 16.45 Uhr Trautmann – 19.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren