Nußdorf: Licht aus und Gas gegeben

Betrunkener Fahrer flüchtet vor Kontrolle - Polizei kann ihn stellen

image_pdfimage_print

Nußdorf – Heute Morgen wollten die Beamten der Polizeiinspektion Brannenburg gegen 00.20 Uhr eine Verkehrskontrolle in Nußdorf a. Inn durchführen. Der Fahrer eines Kleintransporters beschleunigte daraufhin sein Fahrzeug, schaltete das Licht aus und tauchte unter. Durch eine eingeleitete Suchaktion konnte schließlich der Fahrer, ein 20-jähriger aus dem Gemeindegebiet Flintsbach a.Inn, festgestellt werden.

Schnell stellte sich der Grund für die Flucht heraus, denn der 20-Jährige war betrunken. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille.

Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und da es nicht der erste Verstoß war erwartet ihn ein Bußgeld von 1000 Euro sowie drei Monate Fahrverbot.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren