Rosenheim: Nissan kracht auf Audi

Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen - zwei Verletzte

image_pdfimage_print

Rosenheim – Heute gegen 12 Uhr ereignete sich auf der Rathausstraße, auf Höhe des Amtsgerichtes, ein Auffahrunfall mit mehreren beteiligten Pkw. Eine 51-jährige Rosenheimerin befuhr mit ihrem VW zur Unfallzeit die Rathausstraße, in Richtung Stadtmitte. Hinter ihr fuhr ein 46-jähriger Rosenheimer, mit seinem erwachsenen Neffen, in einem Audi. Die beiden Fahrzeugführer mussten verkehrsbedingt abbremsen.

Hierbei fuhr ein über 60-jähriger Rosenheimer mit seinem Nissan auf den Audi auf. Dieser wurde durch den Aufprall nach vorne gestoßen und prallte gegen den Polo der 51-Jährigen. Die beiden Insassen des Audi mussten mit leichten Verletzungen ins Klinikum Rosenheim gebracht werden. Die Polizei schätzt den entstanden Sachschaden auf etwa 20.000 Euro.

Die Rathausstraße musste für Aufräumarbeiten durch einen Löschzug der Feuerwehr Rosenheim für rund eine Stunde, einseitig gesperrt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren