Ereignisreiche Nacht für Miesbacher Polizei

Mehrere Kontrollen am Abend entlarven einige Verkehrssünder

image_pdfimage_print

Miesbach – In der vergangenen Nacht führten Beamte der Miesbacher Polizeiinspektion zahlreiche Kontrollen im Stadt- und Landkreis Miesbach durch. Dabei konnten einige schwarze Schafe unter den Fahrzeuglenkern festgestellt werden, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss am Steuer saßen.

Gegen 21:00 Uhr wurde in Hausham ein 22-Jähriger mit seinem dunklen Citroen kontrolliert. An dem Pkw wurde nachträglich ein Sportlenkrad ohne Airbag verbaut. Nachweise oder Gutachten über den nachträglichen Einbau konnte der Mann nicht vorlegen. Aufgrund der bewussten Veränderung erlischt die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges. Die Fahrt endete vor Ort, der Mann durfte erst wieder nach dem Umbau des Lenkrades weiterfahren.

Um 22:00 Uhr wurde in der Neuhauser Straße in Schliersee ein 44-Jähriger mit seinem grauen Kleinwagen kontrolliert. Ziemlich schnell stellten die Beamten fest, dass der Mann ein bisschen zu viel Alkohol getrunken hat. Eine daraufhin durchgeführter Alkoholtest brachte ein Ergebnis in Höhe von knapp 1,5 Promille zum Vorschein. Bei dem 44-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den 44-Jährigen wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Einen richtigen Verkehrsrowdy entdeckten die Polizisten hingegen gegen Mitternacht in der Bayrischzeller Straße im Ortsteil Neuhaus / Schliersee. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit sollte der Fahrzeugführer eines silbernen Oktavia angehalten und kontrolliert werden. Anstatt jedoch stehen zu bleiben, flüchtete der junge Mann mit seinem Pkw über die B307. Nach einer kurzen Verfolgung erkannte der Mann jedoch die Aussichtslosigkeit seiner Flucht und blieb schlussendlich stehen. Vor Ort stellten die Polizisten fest, dass der 20-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Bei einer Durchsuchung des Fahrzeuges konnten die Polizeibeamten sogar ein Glas mit Marihuana auffinden und sicherstellen. Nun räumte der junge Mann auch den Konsum von Marihuana unmittelbar vor Fahrtantritt ein. Gegen den 20-Jährigen wird wegen illegalen Besitz von Betäubungsmitteln sowie Fahren unter Drogeneinfluss ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren