Nußdorf: Opferstock beschädigt

Kleine Kirche in Windshauen betroffen - Zeugen gesucht

image_pdfimage_print

Nußdorf – Am vergangenen Dienstag stellte der Mesner der kleinen Kirche in Windshausen (zwischen österreichischem und deutschem Grenzübergang gelegen) fest, dass der Opferstock beschädigt ist. Er wurde von bislang unbekannten Tätern in der Zeit von ca. 08.00 Uhr – 18.30 Uhr gewaltsam aus der Bodenverankerung gerissen. Danach wurde dermassive Opferstock auf einer Kirchenbank abgelegt, die dadurch durch tiefe Kratzer beschädigt wurde.

Die oder der Täter ließen dann jedoch von ihrem Vorhaben, das Spendenbehältnis aufzubrechen, ab. Es ist zu vermuten, dass sie gestört wurden. Sollte jemand zur genannten Zeit verdächtige Beobachtungen an der Kirche in Windshausen gemacht haben, wird er gebeten, sich mit der Polizei in Brannenburg unter der Tel.Nr. 08034/9068-0 in Verbindung zu setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren