Bad Aibling: Die Marktsaison ist eröffnet

Am Wochenende ist Frühlingsmarkt in der Innenstadt - verkaufsoffener Sonntag

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Das ist ein Muss-Termin für Hobbygärtner und Frühlingsfreunde: In Bad Aibling findet jetzt am Wochenende, am 27. und 28. April, der Frühlingsmarkt statt. An den Ständen in der Kirchzeile, in der Rosenheimer Straße und in der Münchner Straße lädt eine bunte Auswahl an Pflanzen und Dekorationsartikel zum Bummeln und Kaufen ein.

Hobbygärtner werden bei der reichen Auswahl an Blumen, Kräutern und anderen Gartenartikeln sicher fündig oder entdecken neue Ideen für ihre Gartengestaltung.  Beim lebhaften Markttreiben im Herzen der Kurstadt kommen aber auch die Freunde kulinarischer Genüsse und Sammler antiker Trödelwaren auf ihre Kosten.  Feinschmecker haben die Wahl zwischen Gewürzen, Grillwürsten, Crepes und Kaffee, Speck, Wurst und Käse aus Südtirol  oder Süßem wie Bonbons, Baumstriezel, Kuchen, Schokofrüchte und Nussspezialitäten. Der Frühlingsmarkt ist aber auch eine Fundgrube für alle, die Geschenke oder nette Mitbringsel suchen. Neben Silberschmuck bieten die Händler auch Dirndltaschen und Trachtenaccessoires, hochwertige Schals und Wandbehänge sowie Mosaik- und Perlenarbeiten an. Außerdem gibt es jede Menge praktischer Haushaltsartikel.

Shoppen kann man in den Geschäften in Bad Aibling an beiden Tagen! Denn die Geschäfte in der Innenstadt haben auch am Sonntag in der Kernzeit von 13 – 17 Uhr geöffnet.

Kostenlose Parkplätze gibt es reichlich am Volksfestplatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren