Bad Aibling: Viel Applaus für noch mehr Chaos

Grandiose Premiere von „Chaosbrüder" im LuLi-Theater am Samstagabend - mit Fotogalerie

image_pdfimage_print

Bad Abling – Donnernder Applaus, begeisterte Zuscheur und strahlende Akteure – die Premiere des Stücks „Chaosbrüder” am Samstagabend im LuLi-Theater war ein Rundum-glücklich-Paket für alle Beteiligten. Tatsächlich haben Regisseur Beppo Fritsch und das Team der Aiblinger Theaterbühne ein Stück geschaffen, das durch viel schwarzen Humor, straffe Inszenierung und überzeugende Darsteller auf Anhieb punkten konnte. Dem Publikum im ausverkauften Theater gefiel’s auf jeden Fall bestens – langanhaltender Beifall war der Dank.

Das ist kein zufall, denn die Komödie von Ray und Michael Cooney, die im Original „Tom, Dick und Harry” heißt, ist ein rasantes Schauspiel, das alle Zutaten für ein unterhaltsames Theaterstück hat: Jede Menge Missverständnisse, ein Schuss Crime, Situationskomik, Lügen, Wortwitz, hintergründiger Humor und natürlich viel Chaos. Dazu eine Schauspielertruppe, die eine starke Mischung aus erfahrenen Routiniers und neuen Gesichtern ist. Auf der Bühne waren: Marinus Gartmeier, Klaus Huber, Michael Huber, Richard Lindl, Claus Maier, Martin Ranner, Simon Rottmüller, Petra Wolf und Monika Stahuber-Toth.

Weitere Vorstellungen:

Dienstag, 30 April, 20 Uhr
Samstag, 4. Mai, 20 Uhr
Sonntag, 5. Mai, 14.30 Uhr
Freitag, 10. Mai, 20 Uhr
Samstag, 11. Mai, 20 Uhr
Freitag, 17. Mai, 20 Uhr
Samstag, 18. Mai, 20 Uhr
Freitag, 24. Mai, 20 Uhr
Sonntag, 26. Mai, 20 Uhr

Karten gibt’s im Vorverkauf bei der Sparkassen-Filial in der Willinger Straße sowie an der Abendkasse – Kosten: 12 Euro

Fotos: © Bothar

Vorhang auf – hier sind Premierenbilder:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren