Chiemsee: Zusammenspiel von Licht und Farben

Frühjahrsausstellung von Petra Godson ab dem 4. Mai im Haus des Gastes in Gstadt

image_pdfimage_print

Chiemsee/Gstadt – Den Frühling zu einem Ausflug nutzen und dabei auch kulturell-sinnliche Eindrücke mitnehmen: Das geht jetzt ab dem kommenden Samstag, dem 4. Mai, in Gstadt am Chiemsee: Petra Godson lädt zu ihrer Frühjahrsaustellung im Haus des Gastes ein. Die Zeit dafür könnte tatsächlich nicht besser gewählt sein, denn …

… mit dem Erwachen der Natur ist wieder Zeit für Kunst, die das Licht und die Farben des Frühlings zeigen.

Die im Chiemgau bekannte Künstlerin präsentiert wunderbar vielseitige Bilder mit ganz eigenem Handstrich in Öl, Aquarell und Pastell.

Der Ausstellungsbesucher trifft auf gegenständliche Kunst mit Motiven aus der Region Wasserburg, Chiemsee, Bergwelten der Dolomiten sowie südliche Impressionen aus dem schönen Italien.

Das umfangreiche Repertoire beinhaltet auch kraftvolle Stillleben und Blumendarstellungen in allen Formaten. Aus aktuellem Anlass hat die Künstlerin dem Blutmond zwei beeindruckende, großformatige Bilder in Öl gewidmet. Die figürlichen Darstellungen treten besonders durch eine grosse Lebendigkeit hervor. Die Bilder erzählen Geschichten, und die Klarheit der Komposition mit einem starken Ausdruck für das Wesentliche nehmen den Betrachter mitten hinein in das Bild und die Begeisterung und Freude der Künstlerin springt über. Der unverkennbare mal Stil von Petra Godson ist charakterisiert durch Harmonie von leuchtenden Farben und klaren Formen.

Zu sehen ist die Ausstellung im Haus des Gastes in Gstadt am Chiemsee vom 4. bis 12. Mai täglich von 13:00 bis 18:00 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren