Rosenheim: Kinder an die Macht …

Die Anmeldung zur beliebten Sommerferien-Aktion „ Spielstadt Mini Rosenheim" startet

image_pdfimage_print

Rosenheim – Die Anmeldung zur beliebten Sommerferien-Aktion startet: Für die Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren wird es wieder ein Riesenspaß, wenn sich in den ersten beiden Sommerferienwochen (29. Juli bis 9.August) die Anzahl der Gemeinden im Landkreis Rosenheim kurzfristig von 46 auf 47 erhöht! In der Spielstadt Mini Rosenheim, die auf dem landkreiseigenen Jugendzeltplatz Kohlstatt bei Riedering stattfindet und heuer erstmals vom Kreisjugendring Rosenheim (KJR) als Träger veranstaltet wird, werden in dieser Zeit insgesamt fast 60 Betreuerinnen und Betreuer viele Werkstätten anbieten.

In diesen können die Kinder arbeiten, Geld in Form von „Mini-€“ verdienen und das Geld dann natürlich auch wieder ausgeben für Besuche im Kino, im Spielepark oder andere Einkäufe.

Neben der Stadtverwaltung, dem Arbeitsamt und der Bank gibt es wieder ein Klinikum, die Pferde-Werkstatt, die Schreinerei, die Malerei, viele kreative Bastel-Werkstätten und und und. In der ersten Woche wartet auch wieder der Zirkus auf die vielen Artisten und Clowns, die sicherlich für viele Aufführungen sorgen.

Oder die Kinder machen sich selbstständig als Taxiunternehmen, werden Straßenmusikanten oder lassen sich als Bürgermeisterin oder Bürgermeister wählen, um dann mit viel Verhandlungsgeschick zu versuchen, ihre Wahlversprechen umzusetzen.

Fast 2.500 Kinder aus über 30 Gemeinden des Landkreises werden an den zehn Tagen im 33. Jahr der Spielstadt erwartet und jeden Tag wird die Spielstadt-Zeitung und das eigene TV-Studio über die Ereignisse der vergangenen Tage berichten.

Anmeldungen sind ab dem kommenden Donnerstag, 2. Mai, wochenweise beim Kreisjugendring Rosenheim möglich.

Hierfür wird eine Online-Plattform, die über die Homepage des KJR verlinkt ist, freigeschaltet und bei erfolgreicher Anmeldung und genügend freien Plätzen wird sofort eine Zusage erteilt. Die Teilnehmergebühr beträgt 40 Euro pro Woche bei eigener Anreise.

Viele Kommunen aus dem Landkreis bieten im Rahmen ihres Ferienprogrammes auch einen Zwei-Tages-Besuch in der Spielstadt an (meist inkl. Anreise mit dem Bus) – nähere Informationen hierzu gibt es direkt bei den Kommunen.

Der Kreisjugendring Rosenheim ist für Fragen telefonisch unter 08031 / 15990, per Mail unter info@kjr-rosenheim.de oder per Fax unter 08031 / 33825 erreichbar.

Anmeldungen sollten möglichst online erfolgen und nur in Ausnahmefälle telefonisch angenommen werden.

Weitere Informationenstehen auf der Homepage des KJR unter www.kjr-rosenheim.de (unter Aktuelles / Spielstadt Mini Rosenheim) oder direkt auf der Online-Anmelde-Plattform unter www.unser-ferienprogramm.de/kjr-rosenheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren