Rosenheim: Fußgänger bei Verkehrsunfall getötet

VW-Transporter erwischt beim Zurücksetzen 79-jährigen Mann - trotz Reanimation verstorben

image_pdfimage_print

Rosenheim – Ein tragischer Unfall passierte heute Mittag gegen 13.30 Uhr im Schwaiger Weg. Dabei wurde beim Zusammenstoß mit einem VW Transporter ein Fußgänger tödlich verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen geschah der Unfall wie folgt:

Ein VW Transporter, gelenkt von einem 57-jährigen Mann aus Eiselfing, wollte im Bereich des Schwaiger Wegs in Rosenheim wenden, um wieder auf die Äußere- Münchener-Straße gelangen zu können.

Der VW-Fahrer legte den Rückwärtsgang ein und begann, dass Wendemanöver einzuleiten.

Im gleichen Moment befand sich ein 79-jähriger Fußgänger im hinteren Bereich des VW Transporters. Durch die Rückwärtsfahrt wurde der Fußgänger erfasst und zu Boden geschleudert. Wann bzw. wie sich der Fußgänger dem VW Transporter von hinten genähert hat, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Durch den verständigten Notarzt wurde der Fußgänger noch vor Ort reanimiert und anschließend ins Klinikum Rosenheim verbracht. Gegen 15.30 Uhr verstarb der Fußgänger im Klinikum Rosenheim.

Die Staatsanwaltschaft Rosenheim hat einen Gutachter beauftragt, zur Klärung des genauen Unfallhergangs bzw. der Ursache.

Am VW Transporter entstand nach ersten Feststellungen vor Ort kein Sachschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren