Bad Feilnbach: Radeln wie im Himmel

Bei Fahrrad-Elektrik Seger können Radler perfekt in die Saison starten - mit ihrem ganz persönlichen E-Bike

image_pdfimage_print

Bad Feilnbach/PR – Noch ist er da, der Schnee auf den Bergen. Doch wir alle wissen, irgendwann hat er gegen die Frühjahrssonne keine Chance mehr. Und dann ist die Radlsaison wirklich komplett eröffnet. Für Biker, die sich ihr Gipfelglück erradeln wollen, obwohl die Puste dafür eigentlich nicht (mehr) reicht, ist seit diesem Jahr Willi Seger mit seinem Geschäft „Fahrrad-Elektrik Seger” die erste Anlaufstation. Denn hier kriegt jeder E-Biker genau das, was er braucht und kann dann getreu dem Betriebsmotto „Radeln mit Rückenwind” in die Pedale treten.

Was aber macht den Laden in der Kufsteiner Straße 53a so besonders? Willi Seger und sein Team bieten keine neuen E-Bikes an, sondern bauen ganz „normale” Räder zu flotten Bikes mit Elektromotor um. Das hat für die Kunden jede Menge Vorteile: Sie sparen viel Geld und können zudem bei ihrem bewährten und oft auch geliebten Radl bleiben. Dazu kann sich jeder E-Biker hier sicher sein, dass er den für seine Bedürfnisse optimalen Motor bekommt – in allerbester Qualität.

Kein Wunder, denn Willi Seger ist selbst leidenschaftlicher Radler, der hier in der Region wohl schon so gut wie jeden fahrbaren Quadratzentimeter mit seinem Radl erkundet hat. Er sagt: „Am Anfang steht bei uns erst einmal ein langes Gespräch. Denn ich muss wissen, welche Strecken der Kunde radeln will, wie es um seine Erfahrung und Kondition bestellt ist. Nur so kann ich ihm den optimalen Motor anbieten.” Und so bekommen sowohl Trekkingbikes, als auch Rennräder oder Mountainbikes genau den Antrieb eingebaut, der den Bedürfnissen der Kundschaft entspricht. Die Auswahl an den zur Verfügung stehenden Motoren wächst ständig. „Bald können wir acht verschiedene Varianten anbieten”, sagt der Chef. Doch Probieren geht hier auch über Studieren. Willi Seger: „Ich empfehle den Kunden immer, unbedingt eine ausgiebige Probefahrt mit dem entsprechenden Modell zu machen.” Wer dann auf den Geschmack gekommen ist, kann sich die Wartezeit auf sein eigenes umgebautes Radl verkürzen und den Verleih-Service von Fahrrad-Elektrik Seger nutzen – hier steht stets ein geeignetes E-Bike zum Ausleihen bereit.

Segers Fachwissen und seine praktische Erfahrung haben sich mittlerweile auch schon über die Ortsgrenzen herumgesprochen. Nicht nur Feilnbacher vertrauen ihm ihr Radl an, die Biker kommen auch aus den umliegenden Gemeinden des Landkreises, um sich ihr Gefährt typgerecht umbauen zu lassen. Die Geldersparnis in Sachen E-Bike – ein Umbau ist gut um die Hälfte billiger als ein neues E-Bike – ist allerdings nur ein Grund, der die Kunden zu „Fahrrad-Elektrik Seger” kommen lässt. Sie schätzen vor allem den umfassenden Service, den sie hier noch lange nach dem Kauf bekommen und selbstverständlich Segers Kenntnis über die Radl-Möglichkeiten in der Region. Denn hier gibt’s vom Inhaber nicht nur passgenaue Räder, sondern auch Tourentipps, die auf die jeweilige Leistungsfähigkeit zugeschnitten sind. Damit die Freude am Fahren noch ein bisschen größer wird, auch wenn man mit den E-Bikes aus dem Hause Seger ohnehin schon radelt wie im Himmel.

Fahrrad-Elektrik Seger
Kufsteiner Str. 53a
83075 Bad Feilnbach

Telefon: 08066/84 17
Mail: fahrrad-elektrik@t-online.de
Internet: www.fahrrad-elektrik-seger.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren