Großkarolinenfeld: Artenschutz als Wahlkampfthema

MdB Daniela Ludwig von der CSU besucht am Montag den Lehrbienenstand

image_pdfimage_print

Großkarolinenfeld – „Imkerei und Artenschutz in der Region Rosenheim“ – so lautet das Thema für MdB Daniela Ludwig von der CSU am kommenden Montagnachmittag, 20. Mai, wenn sie am Lehrbienenstand Großkarolinenfeld zu Besuch sein wird. Nicht zuletzt durch das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ seien die Imker wieder in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt, so Ludwig. In Stadt und Landkreis Rosenheim sorgen 1.500 Imker fachkundig für ihre Bienenvölker.

Die Bienenzuchtvereine setzen sich mit ihren Imkerschulungen und Führungen an den Lehrbienenständen ehrenamtlich für einen verantwortungsvollen Artenschutz ein.

Die Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig wird bei ihrem Besuch am Lehrbienenstand Großkarolinenfeld mit Imkern und Fachwarten aus der Region über deren Arbeit, Wünsche, Forderungen und Zukunftsperspektiven sprechen. Beginn des Treffens ist um 14.30 Uhr.

Nach einer Besichtigung des Lehrbienenstandes mit der Kreisvorsitzenden des Imkereivereins Rosenheim Stadt und Umgebung e.V. – Angela Sollinger – findet die Diskussion im Inneren des Gebäudes statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Großkarolinenfeld: Artenschutz als Wahlkampfthema

  1. Man merkt, dass Wahlkampf ist. Erst bei der Polizei, dann bei den Imkern.

    Und nach der Wahl werden dann wieder alle im Regen stehen gelassen und mit Lippenbekenntnissen abgefertigt.

    Antworten