Das Wunder von Au

ASV Au kann sich mit einem 4:3-Heimsieg in die Relegation retten

image_pdfimage_print

Au – Es ist die Zeit der Fußball-Wunder. Was dem FC Liverpool und Tottenham in der Champions-League und der Frankfurter Eintracht fast in der Europa-Ligue gelang, schaffte jetzt der ASV Au in der Bezirksliga: Mit einem hart umkämpften 4:3-Sieg gegen den Tabellendritten Baldham-Vaterstetten rettete sich die Mannschaft quasi in letzter Minute in die Relegation.

Dabei lagen die abstiegbesdrohten Auer zur Halbzeit mit 1:2 hinten, die zwischenzeitliche 3:2-Führung im zweiten Durchgang wurde von Andreas Schmalz in der 87. Minute mit dem 3:3 zunichte gemacht. Doch Au gab sich nicht auf und schaffte in der 90. Minute durch Markus Paccagnel den vielumjubelten Siegtreffer zum 4:3. Der Rest war Party – und Hoffen auf eine erfolgreiche Relegation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren