Nächste Woche kommt der Sommer

Die aktuelle Wetterwoche und zugleich letzte Maiwoche bringt beim Wetter kaum eine Änderung. Es gibt vielfach wechselhaft weiter. Am Alpenrand droht von Montagabend bis Donnerstag sogar schon wieder Hochwasser (wir berichteten). „Dort können schon wieder bis zu 100 Liter Regen pro Quadratmeter vom Himmel kommen. Ab dem Wochenende wird es dann langsam freundlicher, ab Sonntag meist sonnig und trocken. Nächste Woche könnte sich dann tatsächlich der Sommer durchsetzen”, so Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

„Man hätte es fast schon nicht mehr geglaubt, aber in der ersten Juniwoche startet der Sommer in Deutschland voll durch. Dann werden zum ersten Mal in diesem Jahr 30 Grad und mehr erreicht. In diesem Jahr ist bisher die 30-Grad-Marke noch nicht gefallen. Das ist diesmal ungewöhnlich spät. Sonst war das häufig bereits im Mai der Fall gewesen. Nächste Woche baut sich aber ein Sommerhoch auf, wenn auch mit Schönheitsfehlern. Es kann nachmittags und abends immer wieder Schauer und Gewitter geben. Die warme Luft kommt aus Südwesteuropa und könnte sich bis Pfingsten bei uns halten. Damit würden auch die Pfingsttage sommerlich warm ausfallen. Für alle Sonnen- und Wärmeliebhaber ist das eine erfreuliche Entwicklung“, so Jung.

Grafik oben: Höchstwerte kommenden Montag: der Sommer könnte endlich durchstarten, lokal bis 30 Grad.

 

In dieser Woche dominiert noch das wechselhafte und zeitweise sehr nasse Wetter. Die Höchstwerte erreichen nur selten über 20 Grad. Heute wird es mit 24 Grad im Südosten noch am wärmsten. Der Rest der Woche bringt mehrheitlich tiefere Werte:

Montag: 15 bis 24 Grad, Schauerwetter

Dienstag: 12 bis 19 Grad, an den Alpen Regen, im Westen Gewitter, sonst Schauer möglich

Mittwoch: 12 bis 20 Grad, wechselhaft mit Schauern

Vatertag: 13 bis 22 Grad, Mix aus Sonne und Wolken mit Schauern

Freitag: 14 bis 21 Grad, mal Sonne, mal Wolken, Regenschauer

Samstag: 17 bis 24 Grad, mal Sonne, mal Wolken, kaum noch Schauer

Sonntag: 18 bis 26 Grad, freundlich und meist trocken

Montag: 22 bis 30 Grad, sonnig und nur selten nachmittags Gewitter