Samerberg: Kommt ein Biker geflogen

Motorradfahrer fliegt bei Auffahrunfall über ein Auto - nur leichte Verletzungen

image_pdfimage_print

Samerberg – Gestern Nachmittag gegen 17:15 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 9, im Gemeindebereich Samerberg in Fahrtrichtung Achenmühle, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kradfahrern und einem Pkw. Ein 37-jähriger Samerberger fuhr mit seinem Pkw VW Passat in Richtung Achenmühle und musste verkehrsbedingt an der Abzweigung nach Taffenreuth abbremsen und kam zum Stehen. Grund dafür war ein vor ihm fahrendes Fahrzeug, das nach links in Richtung Taffenreuth einbog. Hinter dem Samerberger Pkw-Fahrer kam eine Gruppe Motorradfahrer.

Nach ersten Ermittlungen konnte der erste Motorradfahrer, ein 18 jähriger aus Raubling seine Kawasaki Ninja abbremsen und rollte auf das Fahrzeugheck des Pkw zu. Der dahinter kommende 19-jährige Kradfahrer mit seiner Kawasaki aus Rosenheim schätzte die Verkehrssituation falsch ein und fuhr dem Raublinger Krad auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Motorrad des Raublingers links am stehenden Pkw vorbeigeschoben. Der auffahrende Kradfahrer fuhr dann frontal in das Fahrzeugheck des wartenden Pkw, so dass er über das Fahrzeug flog und vor dem Fahrzeug auf dem Asphalt zum Liegen kam. Die Krafträder wurden komplett beschädigt und von Angehörigen abgeholt. Der unfallbeteilgte Pkw VW Passat war noch fahrbereit. Die Schadenshöhe an allen beteiligten Fahrzeugen wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt. Beide Kradfahrer kamen mit leichten äußeren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser.

Zur Unfallaufnahme landete der Rettungshubschrauber. Des Weiteren waren zwei Rettungswägen und die Feuerwehren Törwang, sowie Rossholzen zur Absicherung und Reinigungsarbeiten an der Unfallstelle.

Foto: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren