Bayrischzeller fährt durch Vorgärten

Wilder Ritt mit 3 Promille im Blut - mit total beschädigtem Auto heim gefahren

image_pdfimage_print

Bayrischzell – Gestern Abend gegen 22:50 Uhr befuhr ein 35-Jähriger mit seinem Skoda die Schlierseer Straße in nordwestlicher Richtung. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Vorgarten. Der Pkw durchbrach zwei weitere Hecken und kam in einem weiteren Vorgarten zu stehen. Im Anschluss fuhr er weiter nach Hause von wo aus durch eine Zeugin der Rettungsdienst und die Polizei verständigt wurde.

Die Beamten stellten eine erhebliche Alkoholisierung von rund 3 Promille beim Fahrer fest. Durch den Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden in den Vorgärten beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Am Pkw entstand Totalschaden.

Den 35-Jährigen erwarten mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren