Weyarn: BMW gegen Baum

20-jähriger Fahrer beim Seehamer See zu flott durch die Kurve - 45.000 Euro Schaden

image_pdfimage_print

Weyarn – Schönes Wetter, schneller Wagen – da juckt der Gasfuß. Und das kann manch einem ungestümen BMW-Fahrer zum Verhängnis werden. So auch gestern. Da fuhr  gegen 13:30 Uhr ein 20-jähriger Ottobrunner mit einem BMW M4 auf der Kreisstraße MB 18 in nördliche Richtung. Beifahrer war ein 21-jähriger Hohenbrunner. Auf Höhe des Seehamer Sees verlor der 20-Jährige in einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über den BMW und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte er mit der rechten Seite gegen einen Baum. Der Beifahrer wurde durch den Aufprall leicht verletzt, der Fahrer selbst blieb unverletzt.

Am M4 entstand Totalschaden in Höhe von ca. 45.000 Euro. Vor Ort waren neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr Holzolling mit 12 Mann zur Verkehrsregelung und Bergung des Fahrzeuges. Den Fahrer erwartet ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren