Brannenburg: Kind bei Unfall leicht verletzt

Achtjähriges Radlerin fährt direkt vor Leichtkraftradfahrer und stürzt bei Zusammenstoß

image_pdfimage_print

Brannenburg – Am Freitag fuhr ein 16jähriger Brannenburger gegen 18 Uhr mit seinem Leichtkraftrad die Schrofenstraße entlang. Als er an einem geparkten Pkw lins vorbeifuhr und anschließend wieder nach rechts einscheren wollte, kam von rechts aus einem Fuß/Radweg ein achtjähriges Mädchen mit seinem Fahrrad auf die Straße gefahren.

Das Mädchen fuhr, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Straße und unmittelbar vor den Leichtkraftradfahrer. Der hatte keine Möglichkeit mehr auszuweichen oder zu bremsen. Das Kind mit dem Rad stieß mit dem Leichtkraftrad zusammen und stürzte, verletzte sich hierbei zum Glück nur leicht, kam aber wegen seiner Abschürfungen zur vorsorglichen Untersuchung ins Klinikum Rosenheim. Der Motorradfahrer wurde nicht verletzt. Am Rad entstand bei der ersten Begutachtung kein Schaden, am Motorrad ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren