Schliersee: Federball mit Folgen

Renterin stürzt von Leiter – Lebensgefahr

image_pdfimage_print

Schliersee – Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Donnerstagnachmittag in Schliersee. Eine 71-Jährige Rentnerin spielte mit ihren Enkelkindern Federball. Als der Federball an einem Blumenkasten im ersten Obergeschoss stecken blieb, holte die Renterin eine Leiter, um den Ball zu befreien. Laut aktuellen Ermittlungsstand rutschte die Leiter auf dem Pflaster der Hofeinfahrt davon.

Die Frau stürzte von der Leiter und schlug mit dem Hinterkopf auf einer Bordsteinkante auf. Da die Enkelkinder sofort die Eltern im Haus verständigten und diese den Rettungsdienst, waren Hilfskräfte bereits unmittelbar nach dem Absetzen des Notrufs vor Ort. Die 71-Jährige Frau erlitt durch den Sturz eine schwere Kopfverletzung und kam mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallklinikum Murnau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren