Unfallflüchtiger hinterlässt falschen Hinweiszettel

Tatort OP-Zentrum in der Äußeren Münchener Straße in Rosenheim

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am Donnerstag zwischen 6:30 Uhr und 13:30 Uhr stellte eine 45-jährige Frau ihren neuen roten Mini auf dem Parkplatz des OP-Zentrums in der Äußeren Münchener Straße ab. In dieser Zeit fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen das Heck des Mini. Es ist unwahrscheinlich, dass der Verkehrsteilnehmer den Anstoß nicht bemerkt hat. Nach einer ersten Schätzung beläuft sich der Schaden an der gebrochenen Heckschürze auf über 2000 Euro.

Die unbekannte Person hängte offenbar hinten an der Heckscheibe des Minis einen Hinweiszettel, jedoch mit einem erfundenen Kennzeichen. Auf diese Weise wollte die Person vermutlich Passanten über ihre Unehrlichkeit hinwegtäuschen.

Die Polizei Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 08031/2002200 um Zeugenhinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren