Kolbermoor: Mangfallbrücke halbseitig gesperrt

Landkreis Rosenheim lässt von heute bis Donnerstag Schäden in Asphaltdecke beheben

image_pdfimage_print

Kolbermoor – In der Brückenstraße in Kolbermoor wird die Brücke über die Mangfall in der kommenden Woche an drei Tagen nur halbseitig befahrbar sein. Ab heute um 8:30 Uhr bis zum Donnerstag lässt der Landkreis Rosenheim Fahrbahnschäden beseitigen. Für den Auto- und Lkw-Verkehr wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet.

Wie die für den Straßenbau zuständige Abteilung im Rosenheimer Landratsamt mitteilte, bildeten sich in der Asphaltdecke auf der Brücke Aufbrüche, die eine Gefahr für den Verkehr darstellen und daher so schnell wie möglich beseitigt werden müssen. Für die Reparaturarbeiten ist eine halbseitige Sperrung notwendig.

Die Verkehrsteilnehmer aus Richtung Norden werden ab dem Kreisverkehr Hasslerstraße-Brückenstraße in Richtung Bahnhofstraße, über die Ludwigstraße und Carl-Jordan-Straße zur Staatsstraße 2078 umgeleitet. Der Verkehr aus südlicher Richtung wird an der Baustelle vorbeigeführt. Fußgänger und Radfahrer können den Weg über die Mangfallbrücke trotz der Bauarbeiten weiter nutzen.

Der Landkreis Rosenheim ist zuständig, weil die 2016 fertiggestellte Brücke über die Mangfall Teil der Kreisstraße RO 13 ist. Wegen der auftretenden Behinderungen werden alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger sowie die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis gebeten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren