Bad Aibling: Viel Know How im Sommer-Camp

Die Trainer des Camps der Deutschen Basketball Akademie besitzen enormes Fachwissen

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Am kommenden Montag geht es los: Dann beginnen die Sommerferien und auch das Sommer-Camp der Deutschen Basketball Akademie (DBA), welches in Kooperation mit dem Dietrich-Bonhoeffer-Bildung- Campus stattfindet, startet. Hier bekommen sportbegeisterte Kids von 7 bis 17 Jahren die Möglichkeit, Basketball entweder erstmals auszuprobieren oder ihre bereits vorhandenen Fähigkeiten zu verbessern. Drei Tage lang gibt es dabei ein auf die jeweiligen Bedürfnisse perfekt zugeschnittenes Training, was nur deshalb möglich ist, weil sich sechs Top Coaches wie David Burkowski (Foto) um die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer kümmern.

Da bei soviel Fachkompetenz der Andrang natürlich groß ist, haben sich die DBA-Macherinnen dazu entschlossen, noch einige wenige Teilnahmeplätze bereit zu stellen. So können auch Kurzentschlossene noch am kommenden Montag ins Basketball-Training einsteigen.

Und diese Trainer machen mit:

• Lars Herrmann, Coach seit 2007. Assistant-Coach von den Junior Panthers Osnabrück (WNBL) seit 2018. Zweiter Platz in Niedersachsen mit 10U 2009 und zweiter Platz in Niedersachsen mit 18U 2016. Qualifiziert für die Norddeutsche Meisterschaft (3. Platz). Coachte die Bezirksauswahl des Weser-Ems-Gebietes von 2011-2013.

• Patrick Seidl, Professional/Vollzeit Coach für Jugendliche, Oettinger Rockets (1st Liga Deutschland) in Gotha. Headcoach u12jungs, OL Männer. Assistant Coach JBBL (höchste Jugendliga in u16 Deutschland)

• Markus Carr, Amerikanischer Basketballspieler, der in mehreren europäischen Ländern und in Südamerika (Frankreich, Venezuela, Polen, Bosnien und Ungarn) spielte. Zuletzt spielte Carr drei (3) Seasons für den BC Wien in der Liga.1 Austria (2009-2012). In der Saison 2014/15 spielte er für die „Raiders Villach” Liga. 2. Kärnten, beide der österreichischen Basketballliga ABL Bundesliga.

• David Burkowski, David ist Head-Coach der u12 und u14 männlich Teams des „Basketball Clubs Deutsche Basketball Akademie”. Nach seinem Abschluss in Sport und Leistung an der Deutschen Sporthochschule in Köln absolvierte er seine ersten Trainerstationen als Head-Coach in Deutschland, Kenia und Uganda auf semi-professionellem und professionellem Niveau. Zusätzlich betreute er die U18 Nationalmannschaft der Herren in Uganda als Assistent-Coach.

• Tatjana Luise Stemmer, Sie wuchs auf und begann mit sechs Jahren in Wasserburg zu spielen. Spielte dort in der ersten und zweiten Bundesliga bis zur Saison 2017/18. Begann ihre Trainerkarriere 2016 in Wasserburg. Sie erhielt zwei Trainerlizenzen (D und C-Breitensport) und begann, zwei Jahre für den Verein zu arbeiten. Letztes Jahr übernahm sie die U10-Kinder in Rott, wechselte aber später zu den U16-Jungen

• Radion Gross, Spieler in Bezirgsoberliga Bad Essen. Coach seit 2017

Anmeldungen und weitere Infos: www.deutschebasketballakademie.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren