Rosenheim: Tresor geklaut

Einbrecher im Jugendwohnheim am Hammer - wer hat den Abtransport beobachtet?

image_pdfimage_print

Rosenheim – Um Hinweise von Zeugen bittet die Kriminalpolizei Rosenheim nach einem Einbruch in ein Jugendwohnheim am Mittwochvormittag in der Rosenheimer Innenstadt. Möglicherweise haben Zeugen die Täter beim Abtransport eines gestohlenen Möbeltresors beobachten können. Zwischen 0.30 und 11.00 Uhr drangen Unbekannte gewaltsam in die Räume eines Jugendwohnheims in der Rosenheimer Innenstadt ein. Das Wohnheim befindet sich in Bahnhofsnähe in der Straße „Am Hammer“.

Ein Bewohner, der sich zur Tatzeit in seinem Zimmer in der Einrichtung aufhielt, gab später bei seiner Befragung durch die Polizei an, Schritte von mehreren Personen und lauten Krach vernommen zu haben. Die Täter entwendeten aus einem Büro einen grauen Möbeltresor, den sie mitnahmen.

Die Beamten des Kommissariats K2 der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernahmen die Untersuchungen in dem Fall. Die Ermittler bitten auch um Hinweise von möglichen Zeugen, die zur Tatzeit am Mittwochvormittag im Bereich des Jugendwohnheims verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkten oder gar die Täter beim Abtransport des gestohlenen Möbeltresors sahen.

 

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (08031) 2000 bei der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren