Durch Graffiti ein 2000-Euro-Schaden

Sämtliche Wände eines metallverarbeitenden Betriebes in Rosenheim beschmiert

image_pdfimage_print

Rosenheim – Sämtliche Wände eines metallverarbeitenden Betriebes in der Äußeren-Münchener-Straße in Rosenheim wurden durch Schmierereien beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf über 2000 Euro geschätzt. Durch den bisher unbekannten Täter wurden sogenannte „tags“ an die Wände geschrieben. Verwendet wurde hierzu ein schwarzer Stift sowie eine Spraydose mit schwarzer Farbe.

Aufgeschrieben sind die Worte: SPERO – HEKIZOH – R7 – GENK – NK – MZAZ.

Wie die Ermittlungen vor Ort ergaben, wurden auch mehrere Verkehrszeichen der Stadt Rosenheim wie Halteverbotsschilder im näheren Umfeld des Betriebs mit den gleichen Schriftzügen beschädigt.

Ein Strafverfahren gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren