Rosenheim: Sexuelle Belästigung im Salingarten

A8-Jährigre vertraut sich der Sicherheitswacht an - diese stellt sich als Zeuge zur verfügung

image_pdfimage_print

Rosenheim – Grundgedanke sowie eine der Hauptaufgaben der Sicherheitswacht ist es, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen. Genau dies tat sie gestern Abend. Im Bereich des Zugangs von der Kufsteiner Straße in den Salingarten, wurde eine Streife der Sicherheitswacht von einer 18-jährigen Rosenheimerin angesprochen. Sie schilderte den Ehrenamtlichen, dass sie gerade von einem Mann im Brustbereich berührt und betatscht wurde.

Da sich der Mann noch im Salingarten befand, verständigte die Sicherheitswacht über das mitgeführte polizeiliche Funkgerät die PI Rosenheim. Zusammen mit einer Polizeistreife konnte kurz nach der Tat ein 25-jähriger rumänisch stämmiger Mann aus Rosenheim angetroffen und festgenommen werden.

Der Rosenheimer war stark alkoholisiert, ein Atemalkoholtest ergab über zwei Promille. Da er sich nicht nur gegenüber den Beamten aggressiv und gewaltbereit zeigte, sondern auch vorbeigehende Passanten verbal anging, wurde er in Gewahrsam genommen.

Ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung wurde eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren