Wasserwiesen: Baum trifft Bauer

Landwirt bei Sturmholzaufarbeitung am Bein verletzt - glimpflicher Ausgang

image_pdfimage_print

Wasserwiesen – Gestern Vormittag kam es gegen 11 Uhr in einem Wald im Gemeindegebiet Raubling, nahe Wasserwiesen, zu einem Arbeitsunfall mit glücklichem Ausgang. Ein 46-jähriger Landwirt wollte im Rahmen einer Sturmholzaufarbeitung einen entwurzelten Baum im Bereich des Wurzelstocks abschneiden. Hierbei rückte der Baum nach der Trennung in Richtung des Landwirts, drehte sich und fiel dann auf die Beine des Mannes. Dieser wurde hierbei mittelschwer verletzt und musste mit Verdacht auf einen Beinbruch ins Klinikum Rosenheim eingeliefert werden.

Bei dem Einsatz waren unter anderem die Feuerwehren Pang, Au b. Bad Aibling sowie die Bergwacht Bad Feilnbach involviert. Es kam deshalb im Bereich der Firma Zosseder zu einem größeren Aufgebot an Feuerwehrfahrzeugen. Verkehrsbehinderungen entstanden nicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren