Betrunkener Radfahrer übersieht Schranke

Sturz in der Rosenheimer Mangfallstraße - 2 Promille im Blut

image_pdfimage_print

Rosenheim – Ein Fahrradfahrer ist gestern gegen 19.45 Uhr ohne Fremdbeteiligung im Bereich des Fuß-/Radwegs in der Mangfallstraße gegen eine eiserne Schranke gefahren und gestürzt. Der 64-jährige Radfahrer aus Neubeuern verletzte sich dabei leicht im Schulterbereich. Als die Polizei den Radfahrer ansprach und ihn nach dem Hergang befragte, war der Grund schnell klar. Es war eine deutliche Alkoholfahne wahrnehmbar, ein Test ergab über zwei Promille.

Nach kurzer ambulanter Behandlung konnte der Radfahrer wieder entlassen werden, ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren