Mit über zwei Promille auf der A8

Audifahrer fällt schon am Seehamer See auf - Endstation Frasdorf

image_pdfimage_print

A8 – Am heutigen Dienstag konnte eine Streife der Rosenheimer Verkehrspolizei einen stark alkoholisierten Pkw-Fahrer aus dem Verkehr ziehen. Der 51-jährige Mann war mit seinem Audi A6 auf der A8 in Fahrtrichtung Süden unterwegs und fiel bereits am Seehamer See wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. Ein aufmerksamer Bürger meldete den auffällig fahrenden Verkehrsteilnehmer bei der Einsatzzentrale der Polizei.

Auf Höhe der Anschlussstelle Frasdorf konnte der Fahrzeugführer aus dem Landkreis Roth durch eine Streife kontrolliert werden. Der 51-Jährige versuchte noch, sich der Kontrolle zu entziehen, was ihm nicht gelang.

Bei einem freiwillig durchgeführten Atemalkoholtest konnte ein Wert von über zwei Promille festgestellt werden. Dem Fahrzeugführer wurde sofort die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wurde eine Blutentnahme zur Feststellung des Alkoholgehalts im Blut angeordnet und durch einen Arzt durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Außerdem wird er für mehrere Monate kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr führen dürfen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren