Motorradfahrer schwer verletzt

Bei Rott gegen Baum geschleudert - Hubschrauber im Einsatz

image_pdfimage_print

Rott – Gestern Nachmittag ereignete sich gegen 15.20 Uhr auf der Kreisstraße RO41 zwischen  Rott und Lehen ein Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer. Die Polizei meldet dazu:

Ein 25-Jähriger, der mit seiner schwarzen Aprilia von Rott kommend auf der Kreisstraße in Richtung Lehen unterwegs war, kam bei regennasser Fahrbahn in einer langgezogenen Rechtskurve ins Schlingern. Anschließend verlor der 25-Jährige die Kontrolle über sein Krad und schleuderte mit diesem links an einen Baum.

Der Kradfahrer, der aus Baden-Württemberg stammt, wurde durch den Unfall schwer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Traunstein. Die schwarze Aprilia musste mit wirtschaftlichen Totalschaden abgeschleppt werden. Von der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein unfalltechnisches Gutachten angeordnet.

Die Freiwillige Feuerwehr Rott am Inn war mit 24 Einsatzkräften vor Ort und sperrte für etwa zwei Stunden einen der beiden Fahrstreifen.

Fotos: Georg Barth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren