Bad Aibling: Jetzt ermittelt die Polizei

Feuerwehr bei Einsatzfahrt behindert - Polizei wird durch Berichterstattung auf den Fall aufmerksam

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Am vergangenen Dienstag war die Feuerwehr Bad Aibling unterwegs zu einem Einsatz bei Ostermünchen. Dabei wurde sie – wie auch auf der AIB-Stimme berichtet – von einem Autofahrer massiv behindert. Die Polizeiinspektion Bad Aibling wurde jetzt im Rahmen der Medienberichterstattung darauf aufmerksam.

Demnach sei das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr durch einen Autofahrer am Überholen gehindert und zudem gefährdet worden. Seitens der Polizeiinspektion Bad Aibling wurde anlässlich der Berichterstattung umgehend Kontakt zur örtlichen Feuerwehr aufgenommen sowie die notwendigen Ermittlungen eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren