Kleinkind schüttet sich heißes Wasser über den Körper

Missgeschick am Samerberg - mit Hubschrauber in Klinik

image_pdfimage_print

Samerberg – Gestern gegen 10.40 Uhr, kam es zu einem tragischen Unglücksfall am Samerberg. Ein 13-monatiges Kleinkind riss zwei Tassen vom Essenstisch und ergoss sich das heiße Teewasser über den gesamten Oberkörper. Hierbei erlitt es eine schwere Verbrühung.

Die Verletzungen waren so schwer, dass das Kind mit dem Christoph 14 in eine Kinderklinik in München geflogen werden musste. Nach vorläufigem Ermittlungsstand der Polizei ist eine Aufsichtspflichtverletzung der Eltern derzeit auszuschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren