Rosenheim: Hund nach Verkehrsunfall gestorben

Rhodesian Ridgeback sieht anderen Hund und rennt über die Straße

image_pdfimage_print

Rosenheim – Eine 55-jährige Rosenheimerin ging gestern Nachmittag gegen 15.45 Uhr mit ihrem Hund auf dem Gehweg neben der Miesbacher Straße spazieren. zeitgleich befuhr eine 68-jährige Autofahrerin aus Rosenheim die Miesbacher Straße. Der Rhodesian Ridgeback war von der 55 Jährigen Spaziergängerin nicht angeleint und sah dann auf der anderen Straßenseite einen anderen Hund.

Der Rhodesian Ridgeback lief plötzlich über beide Fahrbahnen der Miesbacher Straße und wollte wohl dadurch zu dem anderen Hund gelangen. Dabei wurde er von der Autofahrerin frontal erfasst.

Das Tier verstarb noch an der Unfallstelle. Am Auto wurde die Fahrzeugfront stark eingedrückt, Sachschaden rund 1000 Euro. Die Fahrzeuglenkerin blieb unverletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren