Rosenheimerin rammt Kolbermoorerin

Unfall im Begegnungsverkehr - Engstelle wird mit 1,1 Promille noch ein bisschen enger

image_pdfimage_print

Rosenheim – Eine 61-jährige Autofahrerin aus Rosenheim befuhr gestern Abend um 18 Uhr die Isarstraße mit ihrem Pkw. Ihr kam eine 50-jährige Lenkerin aus Kolbermoor mit ihrem Auto entgegen. Als die beiden Fahrzeuge aneinander vorbei fuhren, krachte es plötzlich und die Autos wurden beschädigt.

Die Rosenheimerin meinte ihrer Unfallgegnerin gegenüber, dass sie nicht mehr ausweichen konnte, da überall geparkte Autos abgestellt waren. Deshalb wurde die Polizei verständigt. Die Streife stellte aber schnell eine mögliche andere Ursache fest. Bei der Rosenheimerin konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden, ein Test ergab über 1,1 Promille.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden rund 3000 Euro. Gegen die 61-Jährige wird ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Ihren Führerschein musste sie sofort abgeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren