Rohrdorf: 25 waren zu schnell

Geschwindigkeitsüberwachung auf der Kreisstraße RO 26

image_pdfimage_print

Rohrdorf – Gestern führten Beamte der Polizeiinspektion Brannenburg eine Geschwindigkeitsmessung an der Kreisstraße  RO 26 in Rohrdorf, Ortsteil Thalmann, welche parallel zur Bundesautobahn A8 verläuft, durch. Während der 2,5 stündigen Kontrolle wurden mehr als 25, überwiegend einheimische Verkehrsteilnehmer, wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen angehalten und beanstandet.

Der Spitzenreiter wurde mit 90 km/h, bei erlaubten 60 km/h beanstandet. Ihn erwarten eine Bußgeldanzeige, sowie ein Punkt in Flensburg.

Des Weiteren wurden einige Verkehrsteilnehmer dahingehend verwarnt, da sie keinen Sicherheitsgurt angelegt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren