Irschenberg: Fahrraddiebstahl aufgedeckt

Transporter mit Rädern im Wert von 20.000 Euro unterwegs - alle in der Schweiz geklaut

image_pdfimage_print

Irschenberg – Die Grenzpolizisten vereitelten am Mittwochvormittag auf der A 8 München-Salzburg einen Transport mit gestohlenen Fahrrädern nach Serbien. Im Rahmen der Schleierfahndung nahmen am Irschenberg die Polizisten einen Mercedes Kombi genauer unter die Lupe. Im Laderaum entdeckten sie sieben hochwertige E-Bikes und Rennräder sowie ein Mountainbike.

Alle Fahrräder waren in der Schweiz gestohlen worden und sollten gerade von den Schweizer Behörden zur Fahndung ausgeschrieben werden. Teilweise wussten die rechtmäßigen Eigentümer noch gar nicht, dass ihre Fahrräder entwendet wurden. Die Fahrräder haben einen Wert von mehr als 20000,- Euro und sollten nach Serbien transportiert werden.

Der Fahrer wurde festgenommen, die Fahrräder sichergestellt. Weitere Ermittlungen laufen noch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren