Bad Aibling: Sandsack–Challenge des THW

Originelle Werbung um neue Mitglieder - große Aktion am 7. September auf dem Maximiliansplatz

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Seit ein paar Tagen stehen auf dem Maximiliansplatz in Bad Aibling ein paar Bauzaunbanner mit verschiedenen Motiven. Dort macht das THW Bad Aibling auf seine vielfältigen Aktivitäten aufmerksam. Neben der Jugend wird auch für aktive Helferinnen und Helfer  geworben. Mit dem Motiv Nachtschicht, raus aus dem Alltag, rein ins THW wird auf das Engagement  der Ehrenamtlichen hingewiesen. Mit der Sandsack – Challenge betritt das THW jetzt Neuland.

In einer Bayernweiten Aktion mit über 70 mitwirkenden THW Ortsverbänden wird auf die immer wieder akute Gefährdung durch Hochwasser und Starkregen hingewiesen. Hier kann man spielerisch den Umgang mit Sandsäcken und vielem mehr aktiv begleiten. Für Jung und Alt sind verschiedene Mitmachstationen aufgebaut. Sandsackkegeln, Entenangeln und Weitere fordern die ganze Konzentration und Geschicklichkeit.  Vor Ort gibt einen Tagessieger, dem eine kleine Anerkennung winkt. Mit etwas Geschick wirst Ddu bayerischer Sandsackmeister und gewinnst ein iPad oder einen Gutschein für die Therme Erding. Natürlich stellen die THWler neben dem Gerätekraftwagen auch verschiedene Pumpen vor, genauso wie die große Sandsackfüllanlege. Auch richtig gefüllte Sandsäcke werden vor Ort bereitgehalten, damit man einmal ein Gespür dafür bekommt, was die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Einsatzfall für die Allgemeinheit leisten.

Die Leute vom THW freuen sich auf eine rege Teilnahme und viel interessiertes Publikum am Samstag, 7. September zwischen 10:00 und 16:00 auf dem Maximiliansplatz, südlich der Bahn. Es sind nur ein paar Minuten vom am Marienplatz stattfindendem Frauenmarkt, somit lohnt sich ein Besuch doppelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren