Rosenheim: Verräterische Kleidung

Ladendiebstahl nach mehrtägiger Fahndung aufgeklärt - Täter aus Bad Endorf

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am 22. August wurden aus einem Kaufhaus in Rosenheim, mehrere hochwertige Parfüms entwendet. Der Wert der Parfüms belief sich auf über 400 Euro. Durch das Kaufhaus wurde die Tathandlung über die Videoüberwachung aufgezeichnet. Der Täter konnte jedoch trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung durch die Polizei nicht mehr festgestellt und festgenommen werden.

Fünf Tage nach der Tat, am 27. August, fiel Beamten der zivilen Einsatzgruppe (ZEG Rosenheim) in Rosenheim eine Person auf. Der Mann hatte die gleiche Kleidung an, wie damals auf dem Video des Kaufhauses, auch die Figur passte.

Bei der anschließenden Kontrolle des 29-Jährigen aus Bad Endorf in der Rosenheimer Innenstadt konnte sogar noch ein Teil des Diebesgutes aufgefunden und sichergestellt werden.

Durch das Amtsgericht Rosenheim wurde unverzüglich ein Beschluss zur Wohnungsdurchsuchung eingeholt. Dort konnten dann auch die restlichen entwendeten Parfümflaschen vorgefunden werden.

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren