Heufeld: Übung an der Brandmeldeanlage

Feuerwehr trainiert in der Justus-von-Liebig Schule

image_pdfimage_print

Heufeld – Nach der übungsfreien Zeit im August trafen sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr Heufeld zur ersten von zwei Monatsübungen. Thema war das Standardvorgehen bei Brand- und Gefahrstoffmeldeanlagen. Nach einer Themensammlung von Führungs- und Mannschaftadienstgraden wurden verschiedene Melder in der Justus-von-Liebig Schule ausgelöst und dann das taktisch richtige Vorgehen geübt.

• Was macht eine Brandmeldeanlage?

Brandmeldeanlagen sind zur Brandfrüherkennung von Entstehungsbränden gebaut worden. Die Aufgabe besteht in der frühzeitigen Warnung der betroffenen Personen und der schnellen Alarmierung der Feuerwehr.

• Was tun wenn der Räumungsalarm in einem Gebäude auslöst?

Verlassen Sie ruhig und geordnet das Gebäude und sammeln Sie sich mit den anderen Personen an den definierten Sammelstellen

• Soll ich selbst Löschversuche unternehmen?

Stehen Ihnen ausreichend Löschmittel zur Verfügung können Sie, durch Ihr Eingreifen, eine Schadensausweitung eindämmen. Bitte beachten Sie dabei die Hinweise auf den jeweiligen Feuerlöschern, Löschdecken oder anderen Löschmitteln. Ihre Sicherheit steht immer an erster Stelle.

Möchten Sie mehr Informationen zum Thema Selbsthilfe bei Bränden? Besuchen Sie die Feuerwehr beim 5. Seniorentag an der Schule Heufeld am 28. September von 10 bis 17 Uhr.

Pressemitteilung Feuerwehr Heufeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren