Raubling: Betrunkener Ösi

Lkw-Fahrer wird mit 1,4 Promille am Kreisverkehr gestoppt

image_pdfimage_print

Raubling – Heute Nacht führten die Beamten der Polizeiinspektion Brannenburg Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt Geschwindigkeit und Alkohol am Steuer durch. Gegen 00.20 Uhr hielten die Polizisten in Raubling beim dortigen Kreisverkehr einen Klein-Lkw aus Kitzbühl an. Beim 59-jährigen Fahrer konnte sofort Alkoholgeruch festgestellt werden.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,4 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Österreicher musste seinen Führerschein noch an Ort und Stelle abgeben. Nun erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, welches den Entzug der Fahrerlaubnis und eine empfindliche Geldstrafe nach sich ziehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren