Kolbermoor: Info-Abend der Krematoriums-Gegner

Am kommenden Freitag um 19 Uhr im Mareissaal - verhärtete Fronten

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Die Bürger der Stadt blicken gebannt auf den 20. Oktober. Dann wird durch ein Ratsbegehren entscheiden, ob auf dem Friedhof am Rothbachl ein Krematorium errichtet werden darf oder nicht (wir berichteten). Um den Kolbermoorern hier die Möglichkeit zu geben, sich vorab zu informieren, haben die Stadt und die Betreiberfirma EHG am 17. September einen Infoabend im Mareissaal organisiert. Ursprünglich sollte an diesem Abend darüber hinaus die Möglichkeit bestehen, dass sowohl Gegner als auch Befürworter ihre Fragen beantwortet bekommen.

Dann gab es Streit bei einem ersten Treffen zwischen den Vertretern der Stadt und der Bürgerinitiative gegen den Bau der Feuerbestattungsanlage. Die BI-Mitglieder verließen verärgert den Saal und initiierten daraufhin ihre eigene Info-Veranstaltung. Die findet nun am kommenden Freitag, den 13. September, um 19 Uhr ebenfalls im Mareissaal statt. Wer sich für die Argumente gegen das Krematorium interessiert, wird hier wohl bestens bedient. Und vier Tage später kann man sich zusätzlich die Stimmen anhören, die für die Anlage sind – um dann am 20. Oktober gut aufgeklärt sein Kreuz nach bestem Wissen und Gewissen machen zu können …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren