Bad Feilnbach: Motorradfahrer in Derndorf gestürzt

51-Jähriger rutscht auf Kuhfladen aus und kommt zum Sturz

image_pdfimage_print

Bad Feilnbach/Derndorf – Gestern Morgen gegen 8:00 Uhr befuhr ein 51-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Rosenheim die Aiblinger Straße im Ortsteil Derndorf (Gde. Bad Feilnbach), von Großholzhausen kommend in Richtung Bad Feilnbach. Ca. 200 Meter vor dem Ortsausgang Derndorf, am Beginn einer Linkskurve, kam der Motorradfahrer aufgrund von „Hinterlassenschaften“ mehrerer Kühe zu Sturz.

Er zog sich dabei schwere Prellungen zu. Am Motorrad des Verunfallten entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Vor Ort konnte durch eine Streife der Polizeiinspektion Brannenburg ermittelt werden, dass mehrere Landwirte ihre Kühe am frühen Morgen des Sonntags über die Straße auf eine Weide trieben. Für die Hinterlassenschaften und die damit verbundene Reinigung der Straße, fühlte sich niemand verantwortlich.

Die Hinterlassenschaften der Kühe waren über einen Streifen von etwa 50 Meter Länge und einem Meter breite auf der Straße verteilt. Stellenweise bildeten sich zwei Zentimeter hohe Ansammlungen von Kuhdung.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Die Freiwillige Feuerwehr Litzldorf, besetzt mit einem Mannschaftswagen, übernahmen vor Ort die Reinigungsarbeiten. Dafür musste die Straße für etwa10 Minuten in beide Richtungen gesperrt werden.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Brannenburg unter der Telefonnummer: 08034/9068-0 in Verbindung zu setzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren