Großkarolinenfeld: Motorrad vor Unfall gestohlen

Kumpel beklaut und es sich auch noch in dessen Wohnung bequem gemacht

image_pdfimage_print

Rosenheim/Großkarolinenfeld – Wie die Polizei heute meldet, haben Ermittlungen zu einem Verkehrsunfall am 4. September gegen 0.15 Uhr im Bereich der Rosenheimer Schillerstraße nun ergeben, dass der 20-jährige Verursacher des Unfalles das Motorrad zuvor gestohlen hatte. Der Täter wohnt im Raum Großkarolinenfeld und war wohl auf dem Weg nach Hause.

Der Dieb hatte seinem ebenfalls 20-jährigen Kumpel aus Rosenheim zuvor den Zündschlüssel gestohlen. Da der Rosenheimer für ein paar Tage in den Urlaub gefahren war, dürfte der junge Mann aus Großkaro diese Gelegenheit zum Diebstahl genutzt haben, so die Polizei heute.

Da der Unfallverursacher dann von der Polizei sogar in der Wohnung seines Kumpels nach dem Unfall angetroffen worden war, muss aktuell noch ermittelt werden, wie der Großkarolinenfelder in die Wohnung gelangt ist …

Ersten Erkenntnissen nach hing am Zündschlüssel nämlich auch noch der Wohnungsschlüssel!

Neben dem bereits eingeleitetem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, blüht dem 20-Jährigen aus Großkaro deshalb nun auch ein Verfahren wegen Motorraddiebstahl und Hausfriedensbruch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren