Rosenheim: Alte Socke am Straßenrand

Man kann ja nie wissen - Verkehrsteilnehmer alarmierten die Polizei

image_pdfimage_print

Rosenheim – Verkehrsteilnehmer meldeten am gestrigen Mittag bei der Polizei, dass auf der Einschleifung von der Innsbrucker Straße in die Miesbacher Straße ein Gegenstand auf der Straße liege. Es solle sich um ein größeres Stück Draht handeln. Weitere Autofahrer meldeten dann aber, dass dort ein lebloses Tier auf der Straße liege …

Als die Polizei vor Ort eintraf, war es weder ein Draht, noch ein Tier. Es war ein Gegenstand, von dem keine Gefahr ausging –  es war einfach nur eine alte Socke.

Trotz intensiver Suchmaßnahmen vor Ort  konnte die Streife keinen Sockenträger mehr feststellen, deshalb wurde der Strumpf der Verwertung zugeführt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren