Rosenheim: Jonah Werner neuer Vorsitzender

Kreisjugendtag der BSJ Rosenheim stellt Weichen für die Zukunft - Jannik Thielmann neuer Sprecher

image_pdfimage_print

Rosenheim/Landkreis – Jonah Werner ist neuer Vorsitzender der Bayerischen Sportjugend (BSJ) im Kreis Rosenheim. Der 20-Jährige vom SC Aising-Pang wurde von den Delegierten der heimischen Sportvereine auf dem gut besuchten Kreisjugendtag im Happinger Hof ebenso einstimmig gewählt wie seine Stellvertreterin Isabella Mittermaier. Als Beisitzer wurden Iris Brauer, Kathrin Rohrmüller und Werner Berger bestimmt, Kassier bleibt Heinz Schmidt. Neuer Jugendsprecher ist Jannik Thielmann vom AMC Bad Aibling (im Foto l.).

Foto: Jugendsprecher Jannik Thielmann, Beisitzerin Iris Brauer, Kassier Heinz Schmidt, BLSV-Kreisvorsitzender Rainer Pastätter, Stellvertretende BSJ-Kreisvorsitzende Isabella Mittermaier, Beisitzer Werner Berger, Bezirksjugend-Vorstandsmitglied Traude Mandel und Beisitzerin Kathrin Rohrmüller (v.l.)

Aufgrund einer Einladung des Europäischen Parlaments nach Straßburg konnte Jonah Werner nicht persönlich am Kreisjugendtag teilnehmen. Per Videobotschaft sicherte der erfolgreiche Langläufer den Delegierten jedoch zu, gerade junge Leute für den Sport im Allgemeinen und den Spaß an Wettkämpfen im Besonderen begeistern zu wollen.

Als Vertreterin der oberbayerischen Bezirksjugendleitung lobte Traude Mandel Rosenheim als besonders engagierten Sportkreis. Der BLSV-Kreisvorsitzende Rainer Pastätter erinnerte in seiner Ansprache aber daran, dass der Tod seines Amtsvorgängers Walter Mayr vor einem Jahr auch die Sportjugend Rosenheim erschütterte. Walter Mayrs Tochter Marion legte ihr Amt als BSJ-Kreisvorsitzende nieder, seitdem stand Isabella Mittermaier der heimischen Sportjugend kommissarisch vor.

In ihrem Rechenschaftsbericht wiesen Isabella Mittermaier und Iris Brauer auf die vielfältigen Aktivitäten der BSJ in den vergangenen vier Jahren hin. Höhepunkt war dabei die Ausrichtung des großen DOSB-Sportabzeichentages im Rosenheimer Jahnstadion im Sommer 2015. In diesem Jahr waren Delegationen der BSJ Rosenheim merhmals beim Zamma Kulturfestival in Garmisch-Partenkirchen zu Gast. Der BSJ-Vorstand hofft, dass die Stadt Bad Aibling vom Bezirk Oberbayern den Zuschlag für die Ausrichtung dieses bunten Inklusionsfestes im Jahr 2021 erhält. Dann, so betonten Mittermaier und Brauer, wolle auch die heimische Sportjugend ganz stark bei dieser Großveranstaltung mitwirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren